Einen SQL Server 2014 aus einem Ressource Manager Template in Azure über Visual Studio Team Services deployen

Ich habe gerade ein ziemlich abgefahrenes Video von Julien Stroheker auf Channel 9 gesehen, in dem er zeigt wie man einen virtuellen Rechner unter Azure aus einem Ressource Manager Template über die Visual Studio Team Services (aka Visual Studio Online) bereitstellen kann.Das ganze läuft unter dem Motto Infrastructure As Code oder kurz IaC. Unter IaC versteht[…]

Am 19.01.2016 spricht Frank Geisler auf den Software Quality Days in Wien

Am 19.01.2016 um 11:35 spricht Frank Geisler auf den Software Quality Days 2016 in Wien. In seinem Vortrag „The Elephant in the room“ stellt er die beiden Möglichkeiten des Datenbank Deployments vor. Datenbanken in einen Continous Integration Prozess zu integrieren ist viel schwieriger als den Rest eines Systems, da bei den Datenbanken neben den Strukturen und dem[…]

Video von der NRW-Konferenz ist online

Am 09.10.2015 hat Frank Geisler auf der NRW Conf in Wuppertal einen Vortrag zum Thema „T-SQL Code mit tSQLt testen“ gehalten. Dieser Vortrag ist aufgezeichnet worden und nun bei Microsoft auf Channel 9 veröffentlicht worden. Inhaltlich geht es um folgendes: Unit Tests gehören mittlerweile zum festen Entwickler-Werkzeugkasten herkömmlicher Programmierungen z.B. in C# und sind als de-facto[…]

DROP … IF EXISTS in SQL Server 2016 CTP 3

Im SQL Server 2016 CTP 3 ist ein neuer SQL Befehl hinzugekommen und zwar DROP IF EXISTS. DROP IF EXISTS behandelt das folgende Problem: Wenn man ein Objekt anlegen möchte das schon existiert wirft der SQL Server berechtigterweise einen Fehler. Im Rahmen der Entwicklung von SQL Server Datenbanken kann es aber vorkommen dass man Objekte[…]

SSIS Templates in SQL Server 2016 CTP 3

In der letzten Woche, parallel zum PASS Summit 2015 hat Microsoft die CTP 3 vom SQL Server 2016 herausgebracht, die man hier herunterladen kann. Eine der zahlreichen Neuerungen, die Möglichkeit in SSIS mit Control Flow Templates zu arbeiten, möchte ich in diesem Artikel einmal vorstellen. Neben dem SQL Server 2016 CTP 3 habe ich Visual[…]

SQL Server Performance Analyse mit dem Performance Monitor

Ab und zu kann es vorkommen, dass ein SQL Server langsam läuft und die Frage im Raum steht warum das so ist. Ist der SQL Server langsam, so ist das oft die Auswirkung der darunterliegenden Hard- und Softwarekonfiguration. Einen Überblick darüber wie sich der Server, auf dem sich der SQL Server befindet, verhält bekommt man[…]

Reporting Services Tabelle soll beim Ausblenden von Spalten nicht „schrumpfen“

Wenn man viel mit Reporting Services arbeitet kann es ab und zu mal passieren, dass man Berichte erstellen soll, bei denen dynamisch, je nach Kontext Spalten ein- oder ausgeblendet werden sollen. Das Problem hierbei ist aber, dass beim Ausblenden einer Spalte die gesamte Breite der Tabelle auch angepasst wird. Hat man beispielsweise drei Spalten die[…]

Frank Geisler spricht auf dem SQL Saturday 411 in Cambridge

Am vergangenen Wochenende, am 12.09.2015, hat Frank Geisler auf dem SQL Saturday #411 in Cambridge, UK zwei Vorträge gehalten. Der erste Vortrag beschäftigte sich mit dem Thema SQL Code mit tSQLt testen. Baut man Datenbankanwendungen mit dem SQL Server auf und fügt man viel Logik mittels Stored Procedures oder Stored Functions in die Datenbank ein,[…]

Frank Geisler wird MCSD: Azure Solution Architect

Frank Geisler hat die drei Prüfungen 70-532 – Developing MIcrosoft Azure Solutions, 70-533 – Implementing Azure Infrastructure Solutions und 70-534 – Architecting Microsoft Azure Solutions bestanden und damit den neuen Titel des Microsoft Certified Solution Developers: Azure Solutions Architect erworben. Da er auch Microsoft zertifizierter Trainer ist darf er diese Kurse auch unterrichten.

Modulare Entwicklung von PowerShell

PowerShell ist ein sehr mächtiges Werkzeug geworden mit dem man sehr schnell komplexe Scripte schreiben kann die beispielsweise komplette Infrastrukturen in Azure aufbauen können. Funktionen Wie in jeder anderen Programmiersprache auch neigen komplexe Programmierungen schnell dazu, unübersichtlich zu werden, da ist auch PowerShell keine Ausnahme. Zum Glück kann man Funktionalität in PowerShell in Funktionen kapseln.[…]