Treffen der PASS RG im Oktober

060215_1036_TreffenderP1Am 06.10.2016 um 19:00 findet in unseren Räumen das PASS Regionalgruppentreffen der Regionalgruppe Ruhrgebiet statt. Das Regionalgruppentreffen wird von PASS Deutschland e.V. ausgerichtet. Im Oktober hält Uwe Ricken einen Vortrag zum Thema “ Datenversionierung – Eine Reise durch die Zeit / Temporal Tables“:

Datenanalysten lieben die Auswertung historischer Daten; Datenbankentwickler verzweifeln – teilweise – an den Anforderungen. Welche Technologie stellt Microsoft SQL Server zur Verfügung, um die täglichen Herausforderungen in diesem Aufgabengebiet zu meistern.

Gestern (bis einschließlich Microsoft SQL Server 2005) gab es noch keine Features um Lösungen für Versionierung von Daten zu implementieren. Wie wurden früher solche Lösungen implementiert und welche Nachteile ergaben sich aus diesen Lösungen? Der erste Teil des Workshops zeigt Lösungsansätze, die ein Entwickler kennen musste, um „Datenversionierung“ überhaupt zu implementieren. Insbesondere die auftretenden Probleme bei der Performance werden hier thematisiert!

Heute (seit Microsoft SQL Server 2008) gibt es Change Tracking (CT) und Change Data Capturing (CDC). Was bedeuten diese neuen Technologien für den Entwickler beim Entwurf neuer Lösungsansätze für die Speicherung von historischen Daten? Welche Einschränkungen, Vor- und Nachteile haben diese beiden Technologien und welche Schnittstellen stehen dem Entwickler für den Abruf von historischen Daten zur Verfügung. Der zweite Teil des Workshops behandelt ausführlich die Unterschiede von CT und CDC und stellt die Schwächen und Stärken jeder Technik heraus.

Was kommt morgen (SQL Server 2016) auf uns zu, wenn wir uns professionell mit Datenversionierung auseinandersetzen. Mit Microsoft SQL Server 2016 kommen – endlich – Temporal Tables (Ein ANSI 2011 Standard), ein von den Entwicklern lang ersehntes Feature. Der dritte Teil der Session zeigt in Beispielen, wie die neue Technologie einzusetzen ist und was sie leisten kann / und was nicht! In einem sehr demostarken Vortrag werden neben den Grundlagen von Temporal Tables auch Stolperfallen gezeigt, die es zu vermeiden gilt.

Uwe Ricken ist seit 1992 im IT-Umfeld tätig. Den Weg zum Microsoft SQL Server hat er im Jahre 1999 gefunden, als er den Auftrag für die Erstellung einer Mitgliederverwaltung für die Amerikanische Handelskammer in Deutschland erhielt. Dieses System wurde anschließend in fünf weiteren europäischen Ländern implementiert. Die ursprüngliche Leidenschaft für die Entwicklung von Datenbankmodellen mit Microsoft SQL Server wurde dann ab dem Jahre 2007 zusätzlich um die Funktionen und Aufgaben als DBA bei der Deutschen Bank in Frankfurt am Main erweitert. Mehr als 6 Jahre Praxiserfahrung als DBA und mehr als 14 Jahre Erfahrung als Entwickler von Datenbankmodellen wurden im Mai 2013 mit der Zertifizierung zum 7. deutschen „Microsoft Certified Master – SQL Server 2008“ gekrönt. Um das Jahr 2013 erfolgreich abzuschließen, wurde im Juli 2013 zum ersten Mal der MVP-Award von Microsoft für seine Unterstützung der Microsoft SQL Server Community verliehen. Damit war Uwe Ricken der erste MCM + MVP in Deutschland.

Um sein Wissen rund um den Microsoft SQL Server für interessierte Entwickler und DBA’s zur Verfügung zu stellen, blogged Uwe Ricken seit 2010 mittlerweile sehr erfolgreich auf http://db-berater.blogspot.de über seine täglichen Erfahrungen aus dem Umfeld des Microsoft SQL Server. Sein Blog wird ausschließlich und bewusst in deutscher Sprache betrieben, um so den deutschsprachigen SQL Server Enthusiasten einen tieferen Einblick in die Technologien des Microsoft SQL Server zu gewähren.

Uwe Ricken ist als Sprecher zu den Themen „Database Engine Internals“, „Query Optimizing“ und Entwicklung auf vielen Konferenzen in ganz Europa anzutreffen. Beruflich dreht sich halt alles rund um den Microsoft SQL Server.

 

PASS Deutschland e.V. ist die deutsche Microsoft SQL Server Community und ein offizielles Chapter der PASS International. Die Mitgliedschaft bei der PASS ist kostenfrei.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an Izabela Lemke

Wir treffen uns bei
GDS Business Intelligence GmbH
Karlstraße 152
45329 Essen

[intergeo id=“ETOxETM“][/intergeo]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.