Treffen der PASS RG Ruhrgebiet im August 2013

Am 12.09.2013 um 19:00 findet in unseren Räumen das PASS Regionalgruppentreffen der Regionalgruppe Ruhrgebiet statt. Das Regionalgruppentreffen wird von PASS Deutschland e.V. ausgerichtet. In diesem Monat hält Tillmann Eitelberg einen Vortrag über DQS – SQL Server Data Quality Services:

Datenqualitätsprobleme sind in jedem Unternehmen vorhanden. Die bisherigen Lösungen innerhalb des SQL Server waren relativ gering. In den meisten Fällen wurden eigene Lösungen entwickelt, Daten an Dritte zur Bereinigung herausgegeben, gewisse “Phänomene” einfach ignoriert oder Projekte aufgrund fehlerhafter Zahlen auch wieder eingestampft. Seit der Version 2012 sind die Data Quality Services nun fester Bestandteil des SQL Server und sollen hier endlich Abhilfe schaffen. In diesem Vortrag werden die Grundlagen der DQS wie Knowledge Base, Domain Management, Matching Policy und Reference Data Services vorgestellt. Anhand verschiedener Beispiele wird gezeigt wie der DQS Client eingesetzt werden kann und wie man die Data Quality Services zusammen mit den Integration Services verwendet. Den Vortrag wird vorbereitet von Tillmann Eitelberg. Tillmann Eitelberg ist Geschäftsführer der oh22information services GmbH und hat sich mit seinem Unternehmen auf die Themengebiete Datenqualität, Datenintegration und Master Data spezialisiert. Er schreibt regelmäßig über diese Themen sowie seine kleine Leidenschaft Spatial Data in seinem Blog unter http://www.ssis-components.net/ und hat verschiedene SSIS Komponenten bei Codeplex veröffentlicht. Tillmann ist Microsoft SQL Server MVP und im Microsoft Advisory Board für SQL Information Services. Den PASS Deutschland unterstützt er als Director Regional Development im Vorstand, als Chapter Leader für die Region Köln/Bonn/Düsseldorf sowie als Regional Mentor Germany für PASS Global.

PASS Deutschland e.V. ist die deutsche Microsoft SQL Server Community und ein offizielles Chapter der PASS international. Die Mitgliedschaft bei der PASS ist kostenfrei.

Wir bitten um eine vorherige Anmeldung per E-Mail an Frank Geisler oder Klaus Höltgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: